CUx-Daemon Installation – Schritt für Schritt

CUx-Daemon Installation – Schritt für Schritt

Die Zusatzsoftware CUx-Daemon (kurz CUxD) ist eine universelle Schnittstelle für die CCU2, mit deren Hilfe Komponenten anderer Haussteuerungs- bzw. SmartHome-Systeme an die CCU2 angebunden werden können. Beispiele dafür sind die Systeme ELV FS20, FHT, HMS und EM/ESA, aber auch Komponenten des EnOcean-Systems und vieles mehr. Durch die Einbindung dieser eigentlich inkompatiblen Produkte lässt sich der Umfang des HomeMatic-Systems enorm erweitern. Darum soll es hier jedoch nicht gehen – mit dieser Funktion habe ich keine Erfahrung, da ich bisher keinen Bedarf dafür habe, weitere Haustechnik-Serien in meine Steuerung zu integrieren. Es gibt jedoch im CUxD auch einige Systemfunktionen, die die vorhandenen Funktionen der CCU enorm ergänzen oder verbessern – und die sind auch für mich durchaus interessant.

Den aktuellen CUx-Daemon kann hier heruntergeladet werden.

Viele meiner Scripte verwenden die Funktion „CUxD.CUX2801001:1.CMD_EXEC“, diese ersetzt die fehleranfällige HomeMatic-Funktion „system.Exec“. Damit du diese Funktion nutzen kannst, muss der CUx-Daemon in der CCU2 installiert werden. Die Installation von CUxD erfolgt wie auch bei anderer Zusatzsoftware über den CCU-WebUI-Menüpunkt „Einstellungen/Systemsteuerung/Zusatzsoftware“.

Installation von Zusatz-Software auf der CCU2
Installation von Zusatz-Software auf der CCU2

Die eigene Web-Oberfläche des CUxD findet man unter Einstellungen / Systemsteuerung / CUx-Daemon oder unter der URL http://ip-der-ccu/addons/CUxD.

CUx-Daemon öffnen
CUx-Daemon öffnen
CUx-Daemon
CUx-Daemon

Für die Funktion „CMD_EXEC“ muss im CUx-Daemon ein Gerät vom Typ „(28) System“ und der Funktion „Exec“ angelegt werden. Auf der Weboberfläche des CUxD wähle  ich unter Geräte den CUxD-Gerätetyp (28) System und die Funktion Exec. Die Seriennummer 1 ist vorgegeben, der Name lautet CUxD-EXEC

CUx-Daemon - Gerätetyp 28 einrichten
CUxD – Gerät (28) System anlegen

Mit Gerät auf CCU erzeugen wird mein neues Systemgerät angelegt. Das neu angelegte CUxD Gerät erscheint jetzt unter „Aktueller Status:“ mit einem ?-Zeichen und ist in der Liste gelb hinterlegt.

CUxD – Neues Gerät angelegt
CUxD – Neues Gerät angelegt

Nachdem du das neue CUxD Gerät angelegt hast, rufst du in der Web-Oberfläche der CCU2 über „Einstellungen/ Geräte – Posteingang“ den Posteingang auf.

CCU2 - Posteingang
CCU2 – Posteingang

Dort liegt das neue Gerät und muss für die zukünftige Verwendung „fertiggestellt“ werden. Man kann in den weitläufigen Einstellungsmenüs des neuen Gerätes die Funktionsweise festlegen. Ich werde die Funktion jedoch nur über Scripte nutzen, brauche hier daher nichts zu konfigurieren und kann die Einrichtung sofort fertigstellen.

Als letzten Schritt startest du über „Einstellungen/ Systemsteuerung/ Zentralen-Wartung“ die CCU2 neu.
Über den Namen kann es in WebUI-Programmen angesprochen werden, über die Seriennummer in Scripten. Dann sollten die Scripte mit der Funktion „CUxD.CUX2801001:1.CMD_EXEC“ funktionieren.

Achtung: Neu angelegte CUxD Geräte sind erst nach einem Neustart der CCU2 voll funktionsfähig!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen