sonoff-Geräte mit tasmota-Firmware auf CCU2 anbinden

In diesem Blogpost möchte ich erklären, wie der Sonoff problemlos in Homematic eingebunden werden kann. Ich habe einige Lösungen gefunden, wie die Sonoff-Geräte in Homematic eingebunden werden können. Leider hatten diese Lösungen einen großen Nachteil. Die Statusmeldung von den Sonoff-Geräten wird entweder gar nicht abgefegt, oder wird kontinuierlich abgefragt (z. B. jede 60 Sekunden), was wiederum die CCU auslastet. Somit habe ich mich dazu entschlossen, ein Skript hierfür zuschreiben. Bisher habe ich das Skript mit Sonoff Basic, Sonoff Dual und Sonoff S20 Steckdose getestet, andere Hardware habe ich nicht getestet, sollte aber funktionieren. Zurzeit ist nur das Schalten von Sonoff-Geräte möglich, später werden weitere Funktionen in dem Skript umgesetzt. Außerdem ab Version 6.4.0 von Tasmota-Firmware ist es möglich per „Websend“-Befehl den Status des Geräts per HTTP-Request mitzuteilen, somit wird keine kontinuierliche Abfrage des Status vom Sonoff-Gerät notwendig.

(mehr …)

Weiterlesen

Kostengünstiger Kohlenstoffmonoxid-Melder in Homematic-System integrieren

Kohlenmonoxid Melder bzw. CO-Melder warnen rechtzeitig vor austretendem Kohlenmonoxid und schützen Sie und Ihre Familie vor dieser unsichtbaren Gefahr und den folgeschweren Konsequenzen einer Kohlenmonoxid Vergiftung. Das heimtückische an Kohlenmonoxid ist, dass es vom Menschen nicht wahrgenommen werden kann, denn es ist unsichtbar, geruchlos und geschmacklos. Aus diesem Grund wird das hochgiftige Gas auch oftmals als „Leiser Killer“ bezeichnet. Insbesondere nach den schweren Kohlenmonoxidunfällen der letzten Jahre empfehlen daher immer mehr Experten auch in privaten Haushalten CO-Melder zu installieren.
Gute Kohlenmonoxid Melder erkennen bereits sehr früh ansteigende Kohlenmonoxidkonzentrationen in der Umgebungsluft und waren so, noch vor dem Eintreten der ersten Symptome der Kohlenmonoxid-Vergiftung. Die CO-Melder sind sehr sinnvoll in Räumen, wo fossile Verbrennungen ablaufen. Also im Heizungsraum, in Wohnräumen mit Kohle und Holzöfen , in Garagen usw.  Auch der VdF (Verband der Feuerwehren) hält CO-Melder für eine sinnvolle Investition in die eigene Sicherheit, weist jedoch ausdrücklich darauf hin, dass ein Kohlenmonoxid Melder die regelmäßige Wartung von Heizungen, Gasthermen oder Durchlauferhitzern nicht ersetzen kann. Es gibt aber keine geeigneten Homematic-Geräte, die Kohlenmonoxid, deswegen zeige ich euch hier, wie man einen CO-Melder selbst zusammenbasteln kann.

(mehr …)

Weiterlesen

Zuverlässige Anwesenheitserkennung per Android-Smartphone

Wäre es schön, wenn die Homematic selbstständig erkennt, ob man zu Hause ist oder das Haus verlässt? Warum muss die Steuerung überhaupt wissen wann, ich anwesend bin und wann ich das Haus verlasse? Ganz einfach: so kann automatisch Energie gespart werden, die Alarmanlage eingeschaltet und gewisse Programme ablaufen, die sonst händisch gestartet werden müssten. Die größte Motivation ist also wie fast immer der Komfort. Doch auch das Einsparungspotenzial sollte an dieser Stelle nicht unterschätzt werden. Da die meisten Menschen heutzutage ihr Smartphone immer dabei haben, lässt sich so auch gut erkennen, ob jemand zu Hause ist.
In folgendem Beispiel zeige ich eine mögliche Realisierung der automatischen und zuverlässigen (!) Erkennung der Abwesenheit/Anwesenheit.  Die zuverlässige Erkennung von An- und Abwesenheit ist ein wirklich sehr schwieriges Thema. Ich habe auch viele Anleitungen gefunden, die es mit ständigem Senden der PING-Signale lösen, allerdings sind diese Lösungen sehr unzuverlässig. Mein Android-Handy hatte leider das Problem, teilweise extrem kurz im Netz zu sein. Das Ping-Gerät des CUx-Daemons hat es daher manchmal trotz vieler Versuche in kürzest möglichen Zeitabständen nicht geschafft, die Anwesenheit festzustellen. Deshalb habe ich eine zweite Lösung gefunden, die ich hier vorstellen will. Nun kommen wir zu einem Ansatz.

(mehr …)

Weiterlesen
Menü schließen