Frenzugriff auf Homematic CCU über VPN mit Synology VPN-Server

Ein kleines Anwendungsbeispiel: Ihr befindt euch z. B. im Urlaub und wollen auf die Homematic CCU im Heimnetzwerk zugreifen. Ihr stellt eine Verbindung zum Internet her und wählt euch anschließend mittels der Software in das VPN-Netzwerk ein. Nun könnt ihr so vorgehen als ob ihr zuhause wärt, obwohl ihr hunderte Kilometer entfernt seid. Vorteile: Über eine VPN-Verbindung könnt ihr alle Dienste nutzen, die nur in eurem privaten (oder beruflichen) Netzwerk nutzbar sind. Vor allem in Unternehmen gibt es oftmals Programme, welche nur im Intranet genutzt werden dürfen. Auf diese könnt ihr dann auch von außerhalb zugreifen, als ob ihr im Büro wärt. Zudem habt ihr Zugriff auf alle lokal gespeicherten Dateien. Diese müsst nach eurem Rückkehr nicht auch aufwendig synchronisiert werden.

(mehr …)

Weiterlesen

Fernzugriff auf Homematic CCU über VPN (IPSec) mit Fritz!Box

Aus dem eigenen Netzwerk heraus ist die Verbindung recht einfach, doch wer auch von unterwegs auf sein Smart-Home zugreifen will, benötigt eine Freigabe ins Internet. Ein einfacher Weg, ist die Nutzung eines dynDNS-Dienstes in Kombination mit einer Portweiterleitung auf Eure CCU2. Ein großes Nachteil hierbei ist allerdings, dass die Verbindung nicht verschlüsselt ist. Dadurch machen wir unser eigenen Netzwerk potentiell angreifbar. Da es aber auch eine sehr einfache Möglichkeit gibt, eine VPN über IPSec mit der Fritz! Box aufzubauen, können wir dieses Risiko dadurch beheben. Wie das genau funktioniert erkläre ich Euch in diesem Homematic Tutorial.

(mehr …)

Weiterlesen

Übersicht der Möglichkeiten für den Fernzugriff auf Homematic CCU2

Die Homematic Zentrale CCU2 bietet für die Einrichtung, Programmierung und Steuerung des Systems die webbasierte Bedienoberfläche „Homematic WebUI“. Bei Anschluss der Zentrale an den Internet-Router kann somit einfach und betriebssystemunabhängig von einem beliebigen Endgerät mit Web-Browser oder passender Homematic App darauf zugegriffen werden. Diese Zugriffsmöglichkeit ist jedoch zunächst auf das lokale Heimnetzwerk begrenzt und lässt sich nur durchführen, solange eine Verbindung zum heimischen Internet-Router besteht. In ihrem Heimnetzwerk (LAN) erreichen Sie die CCU unter einer lokalen IP-Adresse, z. B. unter 192.168.1.123 oder einem lokalen Hostnamen, z. B. „homematic“. Diese Adressen sind aus dem Internet nicht erreichbar. Um nun auch von unterwegs über das Internet auf die Homematic Zentrale zugreifen und alle Vorzüge dieser Hausautomationslösung aus der Ferne nutzen zu können, gibt es verschiedene Möglichkeiten, die hier kurz erläutert werden. Je nach gewünschter Fernzugriffslösung sind zum Teil tiefergehende Netzwerkkenntnisse erforderlich.

(mehr …)

Weiterlesen
Menü schließen